GGG-FS.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
×
 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.
Bewölkt

-1°C

Rhönblick

Bewölkt

Feuchtigkeit: 87%

Wind: 27.36 km/h

  • 03 Jan 2019

    Teilweise bewölkt 1°C -4°C

  • 04 Jan 2019

    Bewölkt 2°C -1°C

Besucherzähler

Heute 10

Gestern 31

Insgesamt 42642

Gartenbau | Getränke | Gaststätte
Falk Schäfer
Dorfstr. 31
98617 Rhönblick
Tel.: +49 36943 60182
Fax: +49 36943 24652
Mobil: +49 160 2692629
Email: info@ggg-fs.de

Produktvorschläge für: bier

Ein edles, elegantes Premium Pils von höchster Qualität. Feinherb, harmonisch im Geschmack. Gebraut mit kristallklarem Wasser des Thüringer Schiefergebirges und besten Rohstoffen. Eine besondere Pilsgeneration in der Bügelverschlussflasche. Gebraut nach dem deutschen Reinheitsgebot.

Ein Bier mit einer klaren, intensiven, goldenen Farbe, einem luftigen, niedrigen Schaum und einer guten Kohlensäurebildung.

Mit natürlichem Zitronensaft! Unser Mönchshof Natur Radler ist die naturtrübe Radler-Spezialität, deren Geschmack aus dem natürlichen Saft der Zitrone kommt. Prickelnd-fruchtig in der Bügelverschlussflasche, verzichtet Mönchshof auf künstliche Süß- und Konservierungsstoffe und setzt lieber auf den reinen Geschmack der Natur.

Die grosse Sommerfrische. Biermischgetränk aus Premiumbier und kalorienarmer Zitronenlimonade.

Die Dingslebener Privatbrauerei braut seit Dezember 1997 für Kalorienbewusste und Diabetiker ein neues kalorienarmes Bier (Diätem-Pils). Vier Flaschen dieses Dingslebener Diätem-Pilses haben so viele Kalorien wie eine Scheibe Brot (25 gr.). Das kalorienarme Bier, aus der Privatbrauerei Metzler, ist ein Bier nach Pilsener Brauart. Durch die 100-prozentige Vergärung des Malzzuckers steigt der Alkoholgehalt auf 5,5 %. Zu stark für Kalorienbewusste und Diabetiker. So muss dem Bier durch ein spezielles Verfahren zirka 10% bis 12 % des Alkohols entzogen werden.

Clausthaler steht als Premiumbier in einer Reihe mit den besten Bieren Deutschlands. Sein Erfolg ist sein Geschmack. Gebraut nach dem deutschen Reinheitsgebot garantiert Clausthaler höchste Produktqualität und unerreichte Geschmacksstabilität. Doch Qualität ist kein Zufall: Das Know How unserer Braumeister, hochwertige Rohstoffe und über hunderttausend Qualitätskontrollen im Jahr garantieren, dass Clausthaler seine Reise rund um den Erdball stets in bewährter Qualität antritt. Ein Grund für die überragende Produktqualität von Clausthaler ist das einzigartige, besondere Clausthaler-Brauverfahren, das in langjährigen Versuchsreihen entwickelt wurde. Der geniale Grundgedanke dabei ist, den Alkohol nicht erst im Nachhinein aus herkömmlich gebrautem Bier zu entziehen, sondern ihn erst gar nicht entstehen zu lassen. Wie das funktioniert, ist natürlich das bestgehütete Geheimnis unserer Braumeister. Um den hohen Qualitätsstandard sicherzustellen, wird Clausthaler ausschließlich bei der BindingBrauerei in Frankfurt am Main gebraut.

...ein Bier nach pilsener Brauart und 11% Stammwürze, zeigt sich schlank und spritzig, mit einer gezielt betonten Hopfennote. Für die Liebhaber eines herben Pils ein Genuss aus Thüringen. Das deutsche Reinheitsgebot ist uns Anspruch und Verpflichtung.

Für Biergenießer gibt es keinen Zweifel - KULMBACHER EDELHERB ist einfach gut und legendär. Denn unser EDELHERB schmeckt, wie ein echtes Pils schmecken muss: klassisch-herb und prickelnd-frisch. Woran liegt es nun, dass KULMBACHER EDELHERB heute das meistgetrunkene Pils in Nordbayern ist? Ganz sicher am unverwechselbaren, reinen Geschmack. Denn unsere Braumeister pflegen die alten Rezepturen und legen größte Sorgfalt auf die Auswahl der Rohstoffe. Nur edle Braugerste von heimischen Ackerböden, handverlesener Aromahopfen und kristallklares Quellwasser werden zum Brauen verwendet. Und bevor Genießer ihren Durst mit unserem legendären EDELHERB stillen können, muss es zudem über 40 laufende Qualitätskontrollen durchlaufen. Die hervorragende Qualität wurde auch wieder durch die aktuelle DLG-Goldmedaillen-Auszeichnung bestätigt. Unter 750 Bieren wurde das KULMBACHER EDELHERB in Bezug auf Reinheit des Geschmackes, Vollmundigkeit, Frische und Geschmacksstabilität im Bereich Pilsbiere zum wiederholten Male in Folge mit der höchsten Auszeichnung, der Goldmedaille, prämiert. Der offiziellen Güteauszeichnung zum Trotz – das größte Lob kommt von unseren EDELHERB-Genießern selbst, wenn es einfach nur heißt: Passt scho'.

Über Geschmack lässt sich streiten, über Qualität nicht. Das Leikeim Premium ist ein ganz besonderes Bier nach Pilsener Brauart. Ein untergäriges Vollbier vom Feinsten, dreifach gehopft und mit aromatischem Braumalz versehen. Man liebt es für seinen spritzigen Geschmack mit einem angenehm herben Ausklang.

Beck's ist für seine kompromisslose Qualität bekannt. Es wird heute noch so gebraut, wie es schon 1873 gebraut wurde – nach einem strikten Brauprozess und einem Rezept, bei dem ausschließlich die besten, 100% natürlichen Zutaten benutzt werden: Hopfen, Wasser, Gerste und Malz. Beck´s richtet sich nach den strengsten Qualitätsstandards, wie sie vom Reinheitsgebot vorgegeben werden und erfreut sich in fast 90 Ländern großer Beliebtheit.

Der Brauvorgang für Kapuziner Weißbier unterscheidet sich ganz wesentlich von dem für ein Pils. Während für letzteres ausschließlich Gerstenmalz verwendet wird, kommen für Kapuziner rund 70 % feinstes Weizenmalz und rund 30 % Gerstenmalz in die Sudpfanne. In der Mälzerei werden Weizen und Gerste geweicht und nach dem Keimen sorgfältig gedarrt. Für die hellen Sorten bei etwa 80 Grad Celsius. Für das tiefdunkle Kapuziner Weißbier Schwarz mit feiner Hefe muss das Malz dunkler sein. Hierfür wird die Darr-Temperatur auf etwa 105 Grad Celsius erhöht. Ein weiterer entscheidender Unterschied zum Pils besteht in der Hefe. Kapuziner wird mit obergäriger Hefe aus brauereieigener Reinzucht vergoren. Die Gärtemperatur liegt bei 15-20 Grad Celsius. Nach Ende des Gärvorgangs steigt die Hefe an die Oberfläche, wo sich ein dicker, weißer Schaum bildet, der mit zur Namensgebung Weißbier beigetragenhat. Während der Gärung verwandelt die Bierhefe den Malzzucker in Alkohol und Kohlensäure, die Kapuziner Weißbier so außergewöhnlich erfrischend macht. ..spritzig, fruchtig, mit der typischen obergärigen Note. Naturtrüb belassen. Aus dem Lagerkeller.

Mit einem Stammwürzegehalt von 11,4% und einem Alkoholgehalt von 4,8% vol. zählt Köstritzer nicht nur zur Gattung der untergärigen Vollbiere, sondern verfügt auch über einen leichten spritzigen Charakter. Diesen wissen auch kalorienbewusste Genießer zu schätzen. Tatsächlich hat das Schwarzbier lediglich so wenige Kalorien wie ein helles Bier, nämlich 41,5 kcal/100 ml. Die Verwendung speziell veredelter Gerstenmalze und das über Jahrhunderte verfeinerte Brauverfahren verleihen Köstritzer Schwarzbier sein unverwechselbar feines Malzaroma bei einer milden Hopfenbittere.

Krombacher Pils … eine Perle der Natur. Warum sollte man ständig bestrebt sein, einen bereits hervorragenden Geschmack immer weiter verbessern zu wollen? Es ist eine unserer besonderen Stärken, dass wir erkennen können, wann ein Produkt ausgereift und vollendet im Geschmack ist. Wir glauben an moderne Kontinuität und Beständigkeit als Stärken von Krombacher - beständig in der Qualität, beständig im Geschmack. Eine Errungenschaft, die wir nicht leichtfertig opfern werden. Das Weihnachtslied weiß um den still ruhenden See, ebenso halten wir es mit unserem Bier. In der Ruhe liegt sowohl die Kraft als auch der Genuss. Die Natur hat uns mit ihrem Felsquellwasser® reich beschenkt. Wir empfinden dies zugleich als Auftrag und Verantwortung, auch Krombacher Pils als Geschenk zu betrachten und diese Perle der Natur rein zu bewahren. Das Felsquellwasser® ist wichtigster Bestandteil für die einmalige Qualität und das unverwechselbare Geschmackserlebnis eines Krombacher Pilseners. Ein Krombacher steht für natürlich frischen Pils-Genuss und ein feines, würziges Aroma. Wie seit Generationen gilt auch in Zukunft unsere Leidenschaft der Bewahrung dieser Errungenschaft.

Das Pils in der Brandung. Kaum ein anderes Premium Bier ist sich selbst so treu geblieben wie Jever. Seit über 160 Jahren kultiviert Jever seinen ureigenen friesisch-herben Geschmack. Und der hat einen Grund: das Brauwasser. Es ist gleichzeitig besonders rein und weich, und erlaubt uns, mehr Hopfen zuzugeben. Das macht Jever so friesisch-herb und erfrischend zugleich.

Rhöner Landpremium ist ein charaktervolles amberfarbenes Bier Pilsner Brauart. Es leuchtet orangefarben und mit Goldreflexen aus dem Glas, gekrönt von dichter cremiger Schaumdecke. Es lockt mit einem blumig-zitrusartigen Duft und nussig-getreidiger Herznote sowie einem Hauch von Vanille. Der Antrunk ist feinperlig, geprägt von weichen Röstaromen und einer Spur Karamell, gut ausbalanciert durch eine klare gradlinige Bittere und damit ein unvergleichliches Genusserlebnis. Bei kühler und dunkler Lagerung ist Rhöner Land-Premium lt. Kennzeichnung 6 Monate haltbar. Um jedoch den Frischegedanken zu wahren und den optimalen Genuss zu haben, sollte das Rhöner Land-Premium, wie eigentlich jedes Bier, so frisch wie möglich getrunken werden.

Radeberger Pilsner, erleben Sie das Bier, das die Pilsner Brauart in Deutschland mitbegründete, das Kanzler und Könige überzeugte und das bis heute in den Metropolen der Welt geschätzt wird. Charakteristik: - klare Farbe, hell-goldfarben, mit feinsahnigem Schaum - vorherrschender Hopfengeschmack mit angenehmer, fein ausgeprägter Hopfenbittere Inhaltsstoffe: - Wasser (weich, aus eigenen Brunnen) - Hopfen (ausgewogener Mix aus Bitter- und Aromahopfen) - Malz (aus ausgesuchten Gerstensorten) - Hefe (untergärig, aus eigener Reinzuchtanlage)

Bier ist ein Lebensmittel mit langer Tradition. VELTINS Pilsener wird nach dem Reinheitsgebot von 1516 ausschließlich mit natürlichen Zutaten gebraut. Wasser, Malz, Hopfen und Hefe sind die Grundlage des frischen Geschmacks.