GGG-FS.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
×
 x 

0
Bewölkt

-1°C

Rhönblick

Bewölkt

Feuchtigkeit: 87%

Wind: 27.36 km/h

  • 03 Jan 2019

    Teilweise bewölkt 1°C -4°C

  • 04 Jan 2019

    Bewölkt 2°C -1°C

Besucherzähler

Heute 0

Gestern 12

Insgesamt 44813

Gartenbau | Getränke | Gaststätte
Falk Schäfer
Dorfstr. 31
98617 Rhönblick
Tel.: +49 36943 60182
Fax: +49 36943 24652
Mobil: +49 160 2692629
Email: info@ggg-fs.de

Brauerei Beck

Brauerei Beck
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sie wollen mehr über die Brauerei Beck & Co. sowie deren Muttergesellschaft Anheuser-Busch InBev wissen? Kein Problem!
Anheuser-Busch InBev mit Sitz in Löwen, Belgien, ist mit einem Absatzvolumen von 458,8 Mio. Hektolitern Bier die weltweit führende Brauereigruppe. Das Unternehmen zählt zu den fünf weltgrößten Konsumgüterherstellern und beschäftigt rund 150.000 Mitarbeiter in über 24 Ländern, davon 2.800 in Deutschland.
Das Unternehmen führt in seinem Portfolio mehr als 200 Marken in über 100 Ländern, darunter die globalen Premium-Marken Beck's, Stella Artois, Corona und Budweiser. Weltweit belegt Anheuser-Busch InBev in 19 Schlüsselmärkten mit seinen Produkten die Positionen eins oder zwei – mehr als jedes andere Brauereiunternehmen.
Deutschland gehört zu den Top-10-Ländern von Anheuser-Busch InBev. Mit einem Absatzvolumen von jährlich rund acht Millionen Hektolitern ist das Unternehmen die Nummer 2 im deutschen Biermarkt.
Sowohl geografisch als auch im Hinblick auf das Sortiment ist Anheuser-Busch InBev in allen wesentlichen Bereichen des deutschen Biermarktes vertreten. Mit nationalen Premium-Marken (Beck's, Hasseröder, Franziskaner), starken regionalen Marken (Haake-Beck, Löwenbräu, Spaten, Gilde) sowie Diebels als Marktführer im Altbiersegment, verfügt das Unternehmen über ein attraktives Portfolio für Handel und Gastronomie. Der Verwaltungssitz ist in Bremen.
Als größter Braukonzern der Welt ist sich das Unternehmen seiner besonderen Verantwortung bewusst. Dieser möchte es mit seinem globalen „Better World“-Programm gerecht werden. Das Programm umfasst die Bereiche Gesellschaft, verantwortungsvollen Konsum sowie Umweltschutz.